Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ascona A / Manta A Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Dezember 2010, 23:23

Tagebuch: des Omas Manta

Ahoi

Wie an anderer Stelle schon erwähnt, bin ich seit ein paar Wochen im Besitz eines 71er Mantas.
Ursprünglich sollts entweder ein Rekord C Coupe oder Commo A Coupe werden, doch recht schnell war klar, dass die mein Budget dezent sprengen. Auf mobile dann irgendwann beim A Manta gelandet, fiel mir einer nur 50km entfernt auf. Bis 88 in erster Hand und seit `93 unbewegt in der Scheune, Innenraum vollständig und lediglich der rechte Schweller durchgerostet. Warum also nicht mal anschauen fahren. Die Substanz war gut und der Manta war auf dem Heimweg gleich Huckepack dabei.











Motor war anfangs fest, war aber recht schnell gangbar gemacht. Benzinpumpe musst getauscht werden was aber dank Baukastenprinzip und ein paar übriggebliebenen Pumpen vom Diplomat in 10 min geschehen war.

Aber kleiner Vergaser und lose Startautomatik-Leitungen? Dann kann´s aber nicht der versprochene 19S sein. Bissl den Schmodder vom Block gewischt...hm 19N. Mist :nd:
Aber gut, er lief, fuhr, bremste und war dicht/trocken.


Der Innenraum war zu dem Zeitpunkt schon leergeräumt. Es folgte der Motor:



Frisch geduscht und wieder ganz ansehnlich.

Morgen folgen mehr Bilder ;)

In diesem Sinne: Gute Nacht

Jens

Yogi

Moderator

Beiträge: 7 071

Wohnort: 490..OS

Auto(s): 71er Ascona A 19S Automatic / BMW R65 + K100

Bundesland: Niedersachsen

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Dezember 2010, 08:10

Ich muß sagen, ich hab mit dem 19N eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Zumindest wesentlich bessere wie mit den 1600ern!

Der 19N bringt subjektiv mehr Leistung und ist nicht ganz so am saufen. Und das frisieren ist beim 19er auch einfach: schraub da mal nen 16S-Solex drauf, der geht dann richtig gut.
Bis denn

Yogi :D


70er mit dem Blitz! :no1: Fahren was gefällt! :D

--> Youngtimer Freunde Osnabrück Land 8) --> NAC-Bottrop

"Ich versuchte, vernünftig zu sein, aber es gefiel mir nicht!" Callahan (C. Eastwood)

cih-2.4

Ehren-Mitglied

Beiträge: 2 077

Wohnort: Duisburg

Auto(s): Ascona A 16 Plus 1972, Omega A 2.0i 1994, BMW 318i touring 1993 & mehrere Rekord

Bundesland: NRW

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Dezember 2010, 23:58

19N ist bei dem Gewicht doch völlig ok, optimal bei Automatic. Hab Erfahrung mit meinen beiden D-Rekord mit 19N sowie Ex-Ascona B mit 19N. Besonders der Ascona war echt fix. Auch die 19N können den DZM ausnutzen bis oben.

Hast du beim Automatic die kürzere Achse drin?
Opel Rekord D und E - 1972-1986


... und zwei Ascona A (1972, 1975) für die Freundschaft

ALLTAG: Ascona A 16 Plus (1972), D Rekord 19N mit KAT sowie Omega A 2.0i auf Gas und BMW 318i touring auf Gas - Rest auf Anfrage :P

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Dezember 2010, 18:22

Weiß nicht wie die Achse übersetzt ist. Ist jedenfalls die origniale des Manta A L mit 19S und Automatik.

Grüße,
Jens

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Dezember 2010, 17:32

Zwecks Zeitmangel komm ich zurzeit nicht wirklich voran.

Hat jemand ne Quelle für Himmel und Vinyldach für die Schiebedach-Version? Beim Wüster scheints nur "normale" zu geben und bei PS-Autoteile sind nur Beispielbilder.

Grüße,
Jens

dodo9061

Schüler

Beiträge: 10

Wohnort: A- Baden bei Wien

Auto(s): Alltag Astra G/ ansonsten Manta A

Bundesland: NÖ

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. Dezember 2010, 19:16

Servus,

ich habe diese Sachen bei PS-Autoteile bestellt die waren TOP!!
-----------------mfg DOMINIK------------------

-------AUF AUF DA GOAS NOCH-------

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. Dezember 2010, 21:07

Als Version ohne Schiebedach, oder?

Alex58

Stütze des Forums

Beiträge: 1 425

Wohnort: 91448 Emskirchen

Auto(s): KIA Sportage und Manta A Breitbau

Bundesland: FRANKEN

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. Dezember 2010, 13:27

Hi ich hab bei PS autoteile die SSD dichtung mir bestellt und eingebaut ist gute ware nur DU mußt sie anpassen kann dir bilder schicken wie ich das gemacht habe wenn intresse besteht?

Mfg Alex58
8) OLDIES but GOLDIES :no1: Was ist schlimmer wie ein FRANKE ???? :o: LOGISCH ZWEI :fu: :fu:

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. Dezember 2010, 15:40

Gerne, ja!

Ich schick dir meine Mailadresse per PN.

Grüße,
Jens

Alex58

Stütze des Forums

Beiträge: 1 425

Wohnort: 91448 Emskirchen

Auto(s): KIA Sportage und Manta A Breitbau

Bundesland: FRANKEN

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 14:14

Jens haste die Mail bekommen????????

Mfg Alex58
8) OLDIES but GOLDIES :no1: Was ist schlimmer wie ein FRANKE ???? :o: LOGISCH ZWEI :fu: :fu:

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 15:13

Jap, Firma dankt!

Welche Bildauflösung ist bei euch eigentlich Standard? Manche Foren klagen ja dass schon 800x600 zu groß ist...

Solang es noch nichts neues zu berichten gibt, ein paar Bilder:

Bestandsaufnahme:



Rolliges Vinyl und fehlende Türschacht-Dichtung und -Leiste.
_________




Uhr und ein Pedal ( ;) ) fehlt, Druckanzeige kaputt.
_________





Höllischer Himmel.
_________





Stockflecken wohin das Auge reicht.
_________





_________



Und jetzt zu der Stelle, die mich am meisten fasziniert:



Genietete Schweller :laugh:

Der Rost wurde wohl einfach abgeschlagen, ein Blech eingesetzt und und mit 63543 Nieten festgetackert. Vorne ist´s noch kunstvoller. Ich mach bei Gelegenheit ein Bild.

Das Auto war von ´71 an im Besitz eines Arztes und wurde dann von ´88 bis ´93 von einem Bundeswehrler (letzter Besitzer und Verkäufer) bewegt.

Verk.:"Wie, da ist ein anderer Motor drin als im Brief steht?"
Ich: "Ja, ein 19N. Gab´s nie im Manta. Erst im Rekord. Ein Jahr später"
Verk.:"Echt? Weiß ich nichts von...ehrlich. Hätte ich daaas gewusst! Mehr als Ölpumpe repariert hat mein Kumpel nie. Ich hab ja keine Ahnung von Autos...."

Klar du Pappnase, und den Schweller hat auch der Arzt nieten lassen. :laugh:

Grüße,
Jens

Yogi

Moderator

Beiträge: 7 071

Wohnort: 490..OS

Auto(s): 71er Ascona A 19S Automatic / BMW R65 + K100

Bundesland: Niedersachsen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 15:27

Immerhin macht das mit den Nieten nicht so viel Arbeit wie das rausflexen. ;)
Und die Pedalanzahl ist genau richtig!!!!! :D
Ich weiß aber nicht, ob der Zusatzarmaturenträger der richtige ist, ich meine das wäre ein späterer. :nd:

Stockflecke sollten kein Problem sein, solange mal der Stoff noch gut ist! Ansonsten schickes Cockpit, sieht bei mir fast genauso aus, nur vollständig mit Uhr. :]

Bildgröße: 800x600 ist schon klasse, eine Nummer größer geht auch noch. Mehr sollte es aber nicht werden. =)
Bis denn

Yogi :D


70er mit dem Blitz! :no1: Fahren was gefällt! :D

--> Youngtimer Freunde Osnabrück Land 8) --> NAC-Bottrop

"Ich versuchte, vernünftig zu sein, aber es gefiel mir nicht!" Callahan (C. Eastwood)

Alex58

Stütze des Forums

Beiträge: 1 425

Wohnort: 91448 Emskirchen

Auto(s): KIA Sportage und Manta A Breitbau

Bundesland: FRANKEN

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 15:48

Hy Jens ist doch garnicht so schlimm wilste den orginal lassen mit der gummi haut aufen dach oder schmeiste die runter ? ich würde sie runterschmeißen haste schon wieder ein paar roststellen weniger :D Dach himmel reinigen oder ern. gibts bei PS super teil und nicht Teuer und vorallem PASSGENAU nicht wie bei anderen :oh: und die paar roststellen hinten und vorne ist doch ein klax hier und da ein pischen Farbe und schon haste ne schöne AMANTA natürlich mit der RICHTIGEN Farbe na dann noch viel spaß bei der arbeit :up: :up:

Mfg Alex58
8) OLDIES but GOLDIES :no1: Was ist schlimmer wie ein FRANKE ???? :o: LOGISCH ZWEI :fu: :fu:

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 16:02

Runterkommen tut das Vinyl auf jeden Fall. Ich würd gern ein neues aufziehen, weiß aber noch nicht wie das mit dem Schiebedach ist. Ein normales Vinyl-Dach nehmen und das Schiebedach ausschneiden geht ja nicht, weil ich dann kein Material mehr zum Umschlagen hab.

Evtl. das SD selbst garnicht neu beziehen und das alte Vinyl drauflassen? Könnte ´n miesen Kontrast geben.

Himmel das selbe. Will einen neuen reinmachen (vorzugsweise schwarz), find aber keine "Schiebedachversion".

Wagenfarbe wird wieder rot. Evtl. minimal knalliger.

Grüße,
Jens

Alex58

Stütze des Forums

Beiträge: 1 425

Wohnort: 91448 Emskirchen

Auto(s): KIA Sportage und Manta A Breitbau

Bundesland: FRANKEN

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 16:22

Ruf doch mal den Peter senft an PS autoteile verlang den Peter direkt der ist kompitent und kann dir helfen

Mfg Alex58

Ps den hab ich auch von ihn
8) OLDIES but GOLDIES :no1: Was ist schlimmer wie ein FRANKE ???? :o: LOGISCH ZWEI :fu: :fu:

unoracer

Voll-Profi

Beiträge: 793

Wohnort: Kirchhellen

Auto(s): VW t5 / Fiat Barcetta / Fiat 146 sedicivalvole / Iveco daily / John Deere 2030

Bundesland: NRW

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 21:01

ich weiss gar nicht was du hast mit den nieten, die sind aus alu und rosten nicht :lol:
Unofahrer sind harte Kerle, echte Guerilliaschrauber. Die nachts um 3 bei n`er Kiste Bier und n` er Flasche Tequila mit einer Batterie und n`em Starthilfekabel einen Querlenker schweißen

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. Dezember 2010, 01:58

ich weiss gar nicht was du hast mit den nieten, die sind aus alu und rosten nicht :lol:


Aaah, jetzt geht mir das Licht auf! Und die Gewichtsersparnis nicht zu vergessen! :applaus:

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. Dezember 2010, 15:27

Waschtag:


______________







Hier schon beim Trocknen in der Lackierbox.
______________

Die Erstlackierung war wohl doch schon etwas in die Tage gekommen, sodass ich den Großteil des Lacks direkt mit dem Dampfstrahler abblasen konnt





_____________________________________



Und hier noch ein Bild vom Schweller. Was man nicht erkennt:

Das eingenietete Blech ist gut 10 mm nach innen versetzt. Ist sicher gewollt um die Schüssel beim Verzinnen gleich tieferlegen zu können :applaus:




verschneite Grüße,
Jens

PS:

Da war jemand sehr optimistisch was die Zukunft des Autos angeht (oder iihm einfach nur die Nieten ausgegangen ;) )



Kotflügelspitze vorne links....festgeschweißt. Auch noch mit einer Naht :up:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Oma-Hans« (24. Dezember 2010, 15:42)


Brinki

Premium VIP-Mitglied

Beiträge: 5 133

Wohnort: 24582 Bordesholm

Auto(s): Ascona-A Voyage 2,2i, Bedford-Blitz 3,024V

Bundesland: Schleswig-Deutschland

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. Dezember 2010, 18:56

Na, siehsse..bin ich ja nicht der Einzige,der heute am Manni gearbeitet hat :wink:

Aber der Originallack wird das doch wohl nicht sein, oder?? Sollte mich wundern, wenn der so lausig aufgetragen wurde, das er mit nem Dampfi abgeht. Zumal DU wohl nicht
der Erste sein dürftest, der dat Auto abdampft.. :nd: Auch die gelblich Grundierung drunter, spricht fürn Zweitlack

Aber die "Niet"-Arbeiten sind ja der Hammer. Lief dat Auto inne DDR?? Dort war diese Art des Schweißen gangundgebe..
Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

Oma-Hans

Erleuchteter

  • »Oma-Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort: Unterfranken

Auto(s): Omega B CD Vorfacelift, Manta A L 19N

Bundesland: Franken

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:13

Dachte eigentlich schon dass das der Origniallack war. So genau hab ich allerdings nicht hingesehen weils schnell gehen musste. Es ging ja dann in die Kirche ;D
Hab den Manta schnell entflutet, in die Lackierbox geschoben und mit einigen Lappen trockengerubbelt (Innenraum stand knöcheltief unter Wasser :wink: )

Wie war die Originalgrundierung? Weißlicher?

Wagen lief nicht im Osten.

Grüße,
Jens

Ähnliche Themen