Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ascona A / Manta A Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nook

Voll-Profi

  • »Nook« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 794

Wohnort: Frankfurt am Main

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Juni 2013, 13:16

Vorderachse - Typenfremde Ersatzteile

Hi,

bin gerade dabei Teile für meine Vorderachse raus zu suchen. Mir ist aufgefallen das es eine größere Auswahl bei Manta B und Kadett C gibt, daher meine Frage was passt.

Lenkung:
Spurstangenköpfe und Axialgelenke passen wohl keine.

Radlager Vorne:
Kadett C gleich?

Traggelenk unten:
Kadett C gleich?

Traggelenk oben:
passt wohl nichts?

Langeschraube oben:
Kadett C und Manta B?

Achsausleger unten:
Kadett C und Manta B?


Bitte korrigiert mich.

seitenteile

Koryphäe

Beiträge: 1 019

Wohnort: Bei mir zu Hause

Auto(s): Manta a 2,2, Manta a 1,6s,Manta a GT/E

Bundesland: Heimat

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Juni 2013, 14:19

Radlager für vorne passen vom Corsa b hinten.










Heiko

Brinki

Premium VIP-Mitglied

Beiträge: 5 132

Wohnort: 24582 Bordesholm

Auto(s): Ascona-A Voyage 2,2i, Bedford-Blitz 3,024V

Bundesland: Schleswig-Deutschland

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Juni 2013, 14:37

Zitat

Radlager für vorne passen vom Corsa b hinten.



VORSICHT!! Nicht genrell!! NUR bei den Modellen ab Fg.-Nr.!!
Das gilt demzufolge einszueins für die Kad.-C Radlager Sinan.
Traggelenke sind Identisch, aber die gibts fürn A an jeder Ecke (Repro)
Schraube oben dürfte passen, bzw. etwas länger sein...
was sind Achsausleger??
Ein Auto bekommt sein Gesicht erst im Gebrauch! Genau so, wie ein Mensch auch erst durch das Leben sein Gesicht bekommt. Da aber die Art, wie Menschen Automobile behandeln und gebrauchen, durchaus verschieden ist, so sind auch die Autos aus der gleichen Serie sich nach einiger Zeit durchaus nicht mehr gleich.
Heinrich Hauser; "Friede mit Maschinen" 1928

Nook

Voll-Profi

  • »Nook« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 794

Wohnort: Frankfurt am Main

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Juni 2013, 14:42

Achsausleger die Schraube unten meine ich. Ob ist ja ein sondermaß untenb in ich mir nicht sicher.

Traggelenk oben und unten passen vom Kadett C?

westi

Erleuchteter

Beiträge: 281

Wohnort: rodgau

Auto(s): Ascona a

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Juni 2013, 20:04

beim Kadett C oben passt, unten aber nur die ab 1600cm und große Achse



Michael
ich war schon als Kind schwierig

Nook

Voll-Profi

  • »Nook« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 794

Wohnort: Frankfurt am Main

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Juni 2013, 06:21

alles klar. danke für die infos!

westi

Erleuchteter

Beiträge: 281

Wohnort: rodgau

Auto(s): Ascona a

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Juni 2013, 15:05

du kannst sogar die Achsschenkel vom B Ascona oder Manta einbauen da musst du nur die unteren Traggelenke vom B Manta in die A Achse einbauen ,ist vom Einbaumass das gleiche nur der Zapfen vom Traggelenk ist dicker,und die kosten die hälfte wie die Traggelenke vom A.

Ich baue gerade meine Vorderachse mit den Achsschenkeln vom B Manta GTE die sind noch einen cm kürzer und sollten einen geringern Lenkeinschlag bringen obs stimmt kann ich noch nicht sagen.Ich sehe aber bis jetzt nur Vorteile beim Umbauen auf Kadett C Achsschenkel von der grossen Achse,oder auch die B Schenkel weil Lagermass von den Radnaben 29mm und bei den B Schenkeln kannst du noch ein dickes unteres Traggelenk einbauen,geht aber nur wenn du B Schenkel verbaust.

Am einfachsten Kadett C Achsschenkel grosse Achse mit dem 29mm Lager auf der Nabe, dann passt alles auch die Traggelenke oben und unten,musst nur deine A Naben aufs grosse 29mm Lager umbauen,weil unsere A s haben da nur 27mm.Ich könnte mir vorstellen das wird dann alles noch Stabiler.



Gruß Michael
ich war schon als Kind schwierig

Nook

Voll-Profi

  • »Nook« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 794

Wohnort: Frankfurt am Main

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:42

ich hab die Achsschnekel vom A GTE da ist der Spurstangekopf anschluss auch kürzer. daher wollte ich NICHT auf B umrüsten. aber gut zu wissen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nook« (6. Juni 2013, 14:01)


westi

Erleuchteter

Beiträge: 281

Wohnort: rodgau

Auto(s): Ascona a

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:47

das versteh ich jetzt aber nicht wenn du doch schon die GTE vom A Manta hast was hättest du für Vorteile wenn du auf B umbaust,nur das 29mm Lager und das dickere Traggelenk ,ob das unbedingt ein Vorteil ist ,nur vieleicht etwas stabiler das ganze.



Michael
ich war schon als Kind schwierig

Nook

Voll-Profi

  • »Nook« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 794

Wohnort: Frankfurt am Main

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Juni 2013, 14:01

eben verbessert =)

westi

Erleuchteter

Beiträge: 281

Wohnort: rodgau

Auto(s): Ascona a

Bundesland: Hessen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Juni 2013, 14:56

na dann kannste mir ja die kurzen GTE Hebelchen verscherbeln :applaus:



Michael
ich war schon als Kind schwierig

Kloostein

Erleuchteter

Beiträge: 262

Wohnort: 83059 Kolbermoor

Auto(s): Manta A

Bundesland: Ober Bayern

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Juni 2013, 14:13

:wink: Haben den nur die GT/E s die kurzen hebel dringehabt? ich dachte das es auch bei anderen Modellen auf wunsch eine direktere Lenkung gab.
Das Leben ist hard,......aber ungerecht!

Ähnliche Themen